Breitbandausbau

Schnelles Internet für Keßlingen – letzte Chance!

kesslingen

Ich war wirklich überrascht als ich den folgenden Beitrag unseres Ortsvorstehers in der Mosella lesen musste. Zumal vor fast 2 Jahren beim Infoabend in Oberleuken sehr viele Keßlinger sich beschwert haben, dass die inexio nicht auch Keßlingen ausbauen möchte. Das Zitat des US-amerikanischen Erfinders Thomas Edison „Wer beim Warten nicht die Hände in den Schoß legt, dem fällt alles zu.“ trifft auch hier zu! Vom abwarten und nichts tun kommt kein schnelles Internet nach Keßlingen! Mit der Unterzeichnung eines Vertrags kann man nichts verlieren, wenn man aber nur abwartet, kann man auch nichts gewinnen!

Wenn JETZT nicht 15 Verträge zusammenkommen, wird sich die nächten Jahrzehnten nichts mehr in Keßlingen tun! Denken Sie auch in Ihre Kinder und/oder Enkel!

Mitteilung des Ortsvorstehers
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger von Keßlingen,
nachdem die Beratungsveranstaltungen stattgefunden haben und daraus lediglich 9 Verträge mit der Firma Inexio hervorgegangen sind (15 werden benötigt), hat INEXIO sich bereit erklärt einen weiteren, letzten Termin am 27.05.2015 von 14.00 – 17.00 Uhr im Bürgerhaus Keßlingen anzubieten, um Ihnen nochmals die Möglichkeit zu geben, sich beraten zu lassen und einen Vertrag abzuschließen. Sollte es auch diesmal nicht zu der benötigten Anzahl von Verträgen kommen, so ist der Ausbau eines schnellen Internets in Keßlingen auf absehbare Zeit nicht wahrscheinlich.
Es liegt in euren Händen.
Volker Kremer
Ortsvorsteher


inexio gibt DSL-Versprechen für Kesslingen

kesslingen

Bei 15 Verträgen bindet das Unternehmen den Ort ans Glasfasernetz an

Für die Einwohner von Kesslingen könnten die Zeiten des langsamen Surfens und der sich drehenden Eieruhren beim Aufbau von Internetseiten bald der Vergangenheit angehören. Das saarländische Telekommunikationsunternehmen inexio hat für den Ort ein DSL-Versprechen abgegeben: Sobald 15 Verträge vorliegen, baut das Unternehmen innerhalb von 18 Monaten die Glasfaserinfrastruktur auf.

Das DSL-Versprechen ist die Grundlage für einen Kooperationsvertrag, den die Gemeinde heute mit dem Unternehmen unterzeichnete. Darin dokumentieren beide Parteien den Willen gemeinsam die Voraussetzungen für den Ausbau zu schaffen. „Eine schnelle Anbindung an das Internet ist heute für den ländlichen Raum eine dringende Notwendigkeit“, ist Bürgermeister Bruno Schmitt überzeugt. „Das DSL-Versprechen von inexio eröffnet uns die Chance Kesslingen ohne Zuschüsse mit modernster Telekommunikationsinfrastruktur zu versorgen.“ Volker Kremer Ortsvorsteher des Gemeindebezirks und Heiko Siersdorfer, sein Stellvertreter, sind sich sicher, dass die Verträge schnell zustande kommen: „Jetzt haben wir es selbst in der Hand, den Ort nachhaltig mit einer hervorragenden und leistungsstarken Infrastruktur zu erschließen.“

Liegen die erforderlichen Verträge vor, wird inexio Kesslingen über einen eigenen Technikstandort ans überregionale Datennetz anbinden. Von diesem Technikstandort geht es über die vorhandenen Kupferkabel bis zu den Kunden – das reduziert die Bauarbeiten im Ort und Arbeiten am Hausanschluss entfallen komplett.

Interessierte können sich im Internet unter www.myquix.de informieren. inexio zeigt aber auch im Ort Präsenz und schildert im Rahmen einer Informationsveranstaltung die Vorgehensweise und die neuen Tarife. In zwei Beratungsveranstaltungen können dann Verträge abgeschlossen werden.

Informationsveranstaltung:
4. März 2015, 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr im Bürgerhaus in Oberleuken

Beratungsveranstaltungen:
24. März 2015, 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Kesslingen
13. April 2015, 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Kesslingen

Zu den Beratungsveranstaltungen ist es sinnvoll die letzten Rechnungen des aktuellen Anbieters mitzubringen.

(Quelle: inexio.net)


Schnelles Internet kommt nach Keßlingen

kesslingen

Bereits im April kam das Thema auf, dass auch Keßlingen schnelles Internet von der inexio bekommen könnte. Nun wird die Sache immer konkreter. Wie uns die inexio mitteilte, wurde der Gemeinde Perl ein Angebot vorgelegt, nachdem Keßlingen auch schnelles Internet durch die inexio bekommen soll, wenn dort 15 Verträge vorab abgeschlossen werden.

Weitere Informationen über entsprechende Info-Termine und wie es nun weiter geht werden die Gemeinde Perl und/oder die inexio dann entsprechend veröffentlichen. Sobald wir weitere Informationen werden wir diese natürlich auch hier veröffentlichen.


inexio kämpft mit Problemen bei der Richtfunkstrecke

WiFi-Not-Available

Zur Zeit kämpft inexio mit dem Problemen bei der Richtfunkstrecke die zwischen Oberleuken und Borg errichtet wurde um Oberleuken ans schnelle Internet anzubinden. Wie einige schon bemerkt haben, kommt es bei Regen immer wieder zu Ausfällen. Sowohl Internet als auch Telefon sind dann immer für einige Minuten nicht verfügbar. Bis jetzt konnten in den folgenden Zeiträumen Ausfälle verzeichnet werden (die Dokumentation hat erst am 07.08.2014 begonnen):

10.08.2014
12:30 Uhr / 13:30 Uhr / 14:15 Uhr / 17:00 Uhr bis 17:10 Uhr / 20:20 bis 20:30 Uhr
09.08.2014
00:45 Uhr
08.08.2014
02:20 Uhr
07.08.2014
05:20 Uhr / 17:20 Uhr / 21:30 Uhr

Wir haben die inexio auf das Problem angesprochen und die Information bekommen, das die komplette Richtfunkstrecke nochmals einer Prüfung unterzogen wird. Die Techniker vermuten ein Hindernis in der direkten Sichtverbindung zwischen den Punkten der Anbindung. Schlimmstenfalls muss ein Austausch von Komponenten veranlasst werden, was aber noch verifiziert werden muss.

Sollten wir neue Informationen bekommen werden wir euch natürlich hier informieren.


Neues Internet – alte E-Mail Adresse?

Am 09. Mai hat die Firma inexio den Ausbau fertiggestellt und somit Oberleuken einen großen Schritt in Richtung Zukunft geführt. Die Umstellungen sind bereits in vollem Gang und die ersten Oberleukener Bürger werden ab Montag den 26.05. bereits mit schnellem Internet versorgt werden. Die Umstellung wirft aber auch eine wichtige Frage auf die uns in letzter Zeit vermehrt gestellt wurde: Kann ich die E-Mail Adresse meines alten Anbieters mit nehmen?

Die Frage kann man nicht pauschal mit Ja oder Nein beantworten, dies hängt nämlich vom Anbieter ab. Wer jetzt Kunde von 1&1 ist hat leider keine guten Karten. 1&1 bietet keine Möglichkeit die E-Mail Adresse zu behalten wenn der Vertrag gekündigt wird.  Wer z.B. eine E-Mail Adresse @online.de oder @onlinehome.de  hat, der sollte sich also schon mal Gedanken um eine neue E-Mail Adresse machen. Anders ist dies bei T-Online Kunden. Hier können die Kunden ihre E-Mail Adresse @t-online.de umziehen zum kostenlosen freemail-Service der Telekom. Die Telekom stellt dazu folgende Anleitung bereit:

Ich habe meinen Internet-/Festnetz-/Entertain Tarif bei der Telekom gekündigt. Wie kann ich meine E-Mail-Adresse weiter nutzen?

Grundsätzlich empfiehlt es sich NICHT eine an einen Vertrag gebundene E-Mail Adresse von Anbietern wie T-Online, 1&1 oder QUiX zu verwenden um bei einem Providerwechsel nicht auch die E-Mail Adresse wechseln zu müssen. Wir empfehlen einen vom Provider unabhängigen Dienst zu nutzen. Folgende kostenlose Dienste können wir an dieser Stelle empfehlen:

  • Apple’s iCloud mit name@icloud.com (für iPhone und iPad Nutzer)
    dazu einfach im iPhone oder iPad die E-Mail im iCloud Konto aktivieren
  • Google Mail mit name@gmail.com (einsetzbar auch für Android, iPhone, Windows Phone)
    für die Nutzung ist ein Google Konto erforderlich das jeder Android Nutzer hat
  • GMX FreeMail mit name@gmx.de oder name@gmx.net
    Grundsätzlich ist der Dienst kostenlos, dann bekommt man aber Werbemails von GMX selbst.
  • T-Online FreeMail mit name@t-online.de
    Auf diesen Dienst sollten alle aktuellen T-Online Kunden wechseln die ihre Adresse behalten wollen
  • Web.de FreeMail mit name@web.de 
    Auch hier ist der Dienst, ähnlich wie bei GMX ,werbefinanziert. Sowohl durch Werbemails von Web.de als auch durch eine Signatur in der E-Mail

Wer also jetzt von 1&1 oder einem anderen Anbieter, der es nicht erlaubt die E-Mail Adresse zu behalten, zu QUiX wechselt, sollte sich überlegen ob er wirklich die E-Mail Adressen mit der Endung @myquix.de nutzt. Wir raten generell davon ab. Nutzt lieber einen der kostenlosen Dienste um unabhängig zu bleiben.


  • Facebook

  • Kategorieren

  • Veranstaltungen

    Keine Veranstaltungen

  • Blog via E-Mail abonnieren

    Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

    Schließe dich 388 anderen Abonnenten an

  • Schwätscht PLATT !!

    image
  • Login

  • Copyright © 2010 by Mike Buch
    iDream theme by Templates Next | Powered by WordPress