Gestern Abend habe eine Aussage gehört auf die heute kurz eingehen möchte. Im Gespräch mit einem Interessenten der eigentlich auch gerne schnelles Internet haben möchte antwortet dieser auf die Frage, ob er jetzt am 21. März einen Vertrag abschließen wird mit dem Worten: „Ich warte erstmal ab wie viele sich melden und ob das übaupt was wird.“

Leider ist es genau diese Denkweise die ein solchen Projekt scheitern läßt, denn wenn 10 Interessenten genau so denken, dann fehlen mit großer Wahrscheinlichkeit genau diese Verträge und das DSL Versprechen der inexio kann nicht umgesetzt werden.

Wenn nicht jetzt? Wann dann?
Es muss allen eigentlich klar sein, dass man hier nichts falsch machen kann wenn man Intresse an schnellem Internet hat. Käme nicht zu einem Ausbau, dann sind die Verträge hinfällig und alles läuft weiter wie gehabt. Allerdings heißt das auch, dass sich dann in Oberleuken über die nächsten Jahre nichts tun wird. Man muss sich immer vor Augen halten was man jetzt hat und was man bekommen kann, zu gleichen oder sogar zu günstigeren Konditionen. Selbst ein kleiner Anschluss mit „nur“ 16 MBit/s für 39,95 € im Monat bringt euch die zehnfache Geschwindigkeit zu dem, was heute überhaupt möglich ist!

Der Zeitpunkt zum Wechsel ist da und abwarten ist hier der falsche Weg!