Am 09. Mai hat die Firma inexio den Ausbau fertiggestellt und somit Oberleuken einen großen Schritt in Richtung Zukunft geführt. Die Umstellungen sind bereits in vollem Gang und die ersten Oberleukener Bürger werden ab Montag den 26.05. bereits mit schnellem Internet versorgt werden. Die Umstellung wirft aber auch eine wichtige Frage auf die uns in letzter Zeit vermehrt gestellt wurde: Kann ich die E-Mail Adresse meines alten Anbieters mit nehmen?

Die Frage kann man nicht pauschal mit Ja oder Nein beantworten, dies hängt nämlich vom Anbieter ab. Wer jetzt Kunde von 1&1 ist hat leider keine guten Karten. 1&1 bietet keine Möglichkeit die E-Mail Adresse zu behalten wenn der Vertrag gekündigt wird.  Wer z.B. eine E-Mail Adresse @online.de oder @onlinehome.de  hat, der sollte sich also schon mal Gedanken um eine neue E-Mail Adresse machen. Anders ist dies bei T-Online Kunden. Hier können die Kunden ihre E-Mail Adresse @t-online.de umziehen zum kostenlosen freemail-Service der Telekom. Die Telekom stellt dazu folgende Anleitung bereit:

Ich habe meinen Internet-/Festnetz-/Entertain Tarif bei der Telekom gekündigt. Wie kann ich meine E-Mail-Adresse weiter nutzen?

Grundsätzlich empfiehlt es sich NICHT eine an einen Vertrag gebundene E-Mail Adresse von Anbietern wie T-Online, 1&1 oder QUiX zu verwenden um bei einem Providerwechsel nicht auch die E-Mail Adresse wechseln zu müssen. Wir empfehlen einen vom Provider unabhängigen Dienst zu nutzen. Folgende kostenlose Dienste können wir an dieser Stelle empfehlen:

  • Apple’s iCloud mit name@icloud.com (für iPhone und iPad Nutzer)
    dazu einfach im iPhone oder iPad die E-Mail im iCloud Konto aktivieren
  • Google Mail mit name@gmail.com (einsetzbar auch für Android, iPhone, Windows Phone)
    für die Nutzung ist ein Google Konto erforderlich das jeder Android Nutzer hat
  • GMX FreeMail mit name@gmx.de oder name@gmx.net
    Grundsätzlich ist der Dienst kostenlos, dann bekommt man aber Werbemails von GMX selbst.
  • T-Online FreeMail mit name@t-online.de
    Auf diesen Dienst sollten alle aktuellen T-Online Kunden wechseln die ihre Adresse behalten wollen
  • Web.de FreeMail mit name@web.de 
    Auch hier ist der Dienst, ähnlich wie bei GMX ,werbefinanziert. Sowohl durch Werbemails von Web.de als auch durch eine Signatur in der E-Mail

Wer also jetzt von 1&1 oder einem anderen Anbieter, der es nicht erlaubt die E-Mail Adresse zu behalten, zu QUiX wechselt, sollte sich überlegen ob er wirklich die E-Mail Adressen mit der Endung @myquix.de nutzt. Wir raten generell davon ab. Nutzt lieber einen der kostenlosen Dienste um unabhängig zu bleiben.